Marktforschung bei Reisen / Tourismus

Wer einmal eine Reise tut, der kann auch was erzählen. Genau das tun die Menschen. Auf bspw. Instagram. Im Tourismus gibt es eine große Anzahl Postings auf Instagram. Hier liegt ein sehr schöner Ansatz für Marktforschung online. Hinweis: wir verfügen über deutlich mehr Daten, Big Data. Jedoch nutzen wir hier nur datenreduzierte Grafiken für einen besseren Überblick.

  • Wo sind die Menschen unterwegs?
  • Für was interessieren sie sich vor Ort?
  • Was sind “benachbarte” Interessen?
  • Wer nimmt durchschnittlich welche Hotels?
  • Welche Freizeitangebote werden wahr genommen?
  • Was interessiert meine Zielgruppe beim Shopping?
  • Wie verhalten sich Zielgruppen mit offenbar unterschiedlichen Budgets?

All das sind Fragen, welche eine genauere Ansprache ermöglichen. Und das gilt genau so für private Urlaubsreisen, wie auch für Geschäftsreisen.

Grafik für Marktforschung im Tourismus

Wer reist von Leipzig nach Mallorca und was macht er dort?

Einfache Antwort. Genau das:

Marktforschung Tourismus Grafik

Korrelation: Am Flughafen Mallorca angekommen und nachfolgende Aktivität in der Stadt.

Selbstverständlich können wir auch andere und größere Flughäfen auswerten. Wir haben einmal anonymisiert vom Frankfurter Flughafen aus verschiedene “Besucherströme” verfolgt und ein paar Ziele herausgenommen. Auch hier haben wir für die Grafik bewusst weniger Daten verwendet, um die Übersichtlichkeit zu verbessern.

Zwei Zielregionen von Frankfurt/Main aus.

Oder wie wärs mit Umsteigern in Zürich / Kloten? Eine hoch interessante Finanz- und Dienstleistungsmetropole.

Marktforschung für Geschäftsreisen. Zürich.

Daraus kann man beliebige Marktforschungen ableiten. Was tun Geschäftsreisende von Frankfurt nach New York in New York selbst? Für welche Produkte und welche Hotels interessieren sie sich offenbar? Und noch viel mehr, denken Sie mal umgedreht, aus Zielgruppensicht und Hyper Local. Lohnt es sich, als deutsches Unternehmen Influencer in anderen Ländern anzusprechen? Kann man sinnvoll in anderen Ländern auf Deutsch Adwords schalten? Wie kann ich mein Angebot für Ausflüge verbessern?

Nochmal Leipzig. Aktivitäten rund um den Flughafen. Nicht so viel los, wie in der Innenstadt 😉

Natürlich kann man die Daten bspw. als CSV in QLik importieren und dort grafisch auswerten. Wir haben aber auch selbst Tools. Je nach Kundenwunsch können wir reine Daten oder eine komplette Auswertung erstellen. Stand 7/2019: Über 300 Mio Datensätze.

Interesse? Hier gehts zum Kontakt.

Marktforschung: Einkaufen im Luxussegment. Hyper Local.

In Deutschland gibt es sehr exklusive Einkaufsstraßen. Die Königsallee in Düsseldorf, die Zeil in Frankfurt oder die Kaufinger/Neuhauser Straße in München ziehen ein sehr kaufkräftiges Publikum an. Und natürlich wird dort auch munter flaniert. Die typischen Geschäfte auf diesen Einkaufsstraßen liegen oft absolut in der Luxusklasse. Mal ein paar typische Marken: Vuitton, Cartier, Hermes, Prada, Bulgari, alles vorhanden. Hier konzentrieren sich eine beachtliche Anzahl an Luxusmarken und eine enorme Kaufkraft. Gut, wenn man die Interessen der Kundschaft oder auch andere Vorlieben herausfinden kann. Das ermöglicht eine enorm präzise Ansprache – Hyper Local Marketing.

Wir haben mal einige Beispiele ermittelt und sind Instagram nach Postings von diesen Locations abgesurft. Hier zeigen wir nur einen reduzierten Datenatz (sonst wird es zu unübersichtlich) und nicht sämtliche Aktivitäten oder Bildkategorien. Sie können gerne einmal die Punkte der Postings mit den Standorten von bspw. Luxusgeschäften vergleichen. Selbst mit dieser reduzierten Version ergeben sich Treffer.

Und wir können die Besucherprofile viel weiter auswerten. Wo und was sind die Hotels der Kaufinteressenten oder kommen sie aus der Nähe? Was interessiert sie sonst noch, wo gehen sie essen? Echte Kaufinteressenten oder eher Bummler? Bis hin zum Posting der Verkehrsmittel. Von der Kö bis zum Flughafen Düsseldorf ist es für uns nur ein kleiner Sprung.

All das ermöglicht ein sehr schönes Ansprechen mit Hyper Local Marketing. Google, Anzeigenschaltungen, Banner – man muss nur wissen, wo und wie. Auch dabei können wir helfen.

Hinweis: selbst in dieser abgespeckten Version wurden nur Locations aufgeführt, zu denen es mindestens 10 Einträge in Instagram gibt. Hinter einem Marker können sich eine ganze Menge mehr User verbergen – ein wunderbarer Ansatz zur Marktforschung. Das wollten wir nun wirklich nicht mehr in einer Grafik auflisten, weil man ansonsten die Straße nicht sieht. Können wir aber liefern.

Logisch, dass auf der “Geschäftsseite” der Kö in Düsseldorf mehr los ist, als auf der “Verwaltungsseite”.
Hyper Local Düsseldorf Königsallee Geschäfte

Zeil in Frankfurt.
Marktforschung von Luxusmarken Zeil Frankfurt

Berlin, Tauentziehnstraße.
Berlin Tauentziehnstraße, Hyper Local

München, Kaufinger.
Marktforschung für Hyper Local Marketing in München

Hamburg, Spitalerstraße.
Marktforschung Hamburg Spitalerstraße

Köln, Schildergasse.
Hyper Local Marktforschung Köln Schildergasse