Hier einige Beispiele für die Anwendung von Hyper Local und entsprechender online Marktforschung. Generell: unser Verfahren ist für alle Produkte und Dienstleistungen mit einer emotionalen Komponente geeignet. Auf Instagram oder Twitter wird über Mode, Lifestyle, Essen, Tourismus, Autos und vieles mehr gepostet. Es geht sich um Produkte und Dienstleistungen, welche Menschen bewegen. Menschen zeigen ihren Aufenthaltsort, Reisen, ihre Kleidung und Accessoires, ihre Autos oder was sie gerade im Restaurant speisen. Rein technische Produkte, beispielsweise die Schraube M5 25mm, schaffen es kaum in die sozialen Netze.

Also, ein paar Beispiele. Und der Kontakt für besseres Online Marketing.

Auf Instagram posten Menschen, was sie mögen oder besitzen möchten. Entsprechend viele Posts beschäftigen sich mit Mode. Wer weiß, wo, welche Marken, von welchen Zielgruppen gepostet werden, kann sein Online Marketing optimieren.

Explizit geht es auch um Hyper Local – also lokal, regional oder landesweit unterschiedliche Kampagnensteuerung. Damit lassen sich weitere Marktpotentiale erschließen. Hier braucht man Marktforschung.

Als Beispiel, wo Menschen über die Modemarke Gucci in Europa sprechen:

Hyper Local Marktforschung in Europa

Was kann man daraus ableiten? Wo ist Gucci stark? Wo lohnen sich wahrscheinlich zusätzliche Werbeschaltungen? Wenn man noch direkte Konkurrenten hinzu nimmt: Wieso ist die Konkurrenz bei vergleichbaren Parametern (Einkommen, Einwohnerzahl, Region) entweder stärker oder schwächer? Wo sitzen Influencer, die man ansprechen kann? Und vieles mehr.

Wer die Vorlieben seiner Kunden bei Reisen und Urlaub kennt, verbessert sein Angebot. Lieblingsrestaurants auf Mallorca? Kann man prima auf die Landingpage setzen. Der angesagteste Club auf den Balearen eignet sich bei Adwords als eigene Anzeige. Was auf den Kanaren als Ausflugsziel interessant ist, sollte sich auch für Longtail SEO nutzen lassen. Auch hier ist Instagram wieder eine ideale Datenbasis für Marktforschung online.

In einem kurzen Zeitraum im Februar 2019 haben sich deutschsprachige Urlauber an diesen Plätzen aufgehalten:

Hyper Local Marktforschung für Reisen

Von hier bis zur Verbesserung touristischer Angebote und besserem Marketing ist es nur noch ein kurzer Schritt.

Hyper Local Messung und Marktforschung in Deutschland

Natürlich kann man die Marktforschung auch lokal bestens einsetzen. Hier der Überblick aus Instagram für verschiedene Interessen in Deutschland (kurzer Zeitraum im Februar 2019).

Vom Restaurant, Hotel, Cafe bis hin zu touristischen Highlights wird von Benutzern alles auf Instagram gepostet. Damit hat man Interessensschwerpunkte – thematisch und geografisch. Und es lassen sich Zielgruppen ableiten. Auch verwandte Themen bieten sich als Zugang zum Kunden an. Wenn viele Leute sich für bestimmte kulturelle Highlights interessieren und gleichzeitig bestimmte Hotels bevorzugen, lohnt sich ein Blick auf die Foren in sozialen Netzen.

Selbstverständlich geht das noch genauer. Regional, sehr kurzer Zeitraum im Februar 2019 (wir haben mehr Daten aber das würde zu unübersichtlich). Restaurants, Hotels, alles analysierbar. Und bei passenden Kampagnen lässt sich eine sehr feine Steuerung für das Marketing entwickeln. Von ca. Frankfurt/M unten links bis rechts oben Berlin.

Marktforschung regional - rund um Berlin

Noch genauer: Analyse in einer Stadt. Auch hier haben wir bewusst wenig Daten genutzt, damit es übersichtlich bleibt. Aber man kann Restaurants, Hotels und Cafes bis hin zu Spielplätzen (blau) in Köln erkennen.

Hyper Local Marketing - Marktforschung Köln

Selbstredend gibt es auch Markforschung im Bereich Accessoires. Ok, eine Rolex ist schon sehr hochwertig und eigentlich kein Accessoire mehr. Aber es finden sich eine Menge Einträge zu Uhren allgemein. Auch hier haben wir absichtlich nicht alle Daten aufgeführt, damit die Karte übersichtlich bleibt.

Ganz nebenbei finden sich auf Instagram interessante Hashtags, welche sehr gut in Kampagnen nutzbar sind.

Rolex = Schwarz, Rolexsubmariner = Rot, Rolexaholic = Hellblau, Seiko = Dunkelgrün, Seikowatch = Blau, Casio = Hellgrün

Logisch, auf Sylt trägt man Rolex ;-).

Marktforschung für Hyper Local - Uhren

Natürlich geht das auch weltweit:

Marktforschung für Hyper Local nach Uhrenherstellern

Autos sind emotionale Produkte. Fans und Eigentümer präsentieren ihre Vorlieben, ihre Hobbies, ihre Aufenthaltsorte. Wir haben einmal über seinen sehr kurzen Zeitraum gesucht nach:

Porsche = Rot, MercedesBenz = Grün, Daimler = Blau. 

Dazu kommt aber eine Charakterisierung. Hellblau sind Cabrios (alle Hersteller). Interessant, wie sich die Vorlieben verteilen. Selbstverständlich können wir Instagram nach allen Marken absuchen oder Oldtimer herausfischen. Und dann weiß man, wie und wo eine Zielgruppe mit lokalem Marketing ansprechbar ist.

Marktforschung Autos - Hyper Local weltweit

Genauer für Europa:

Marktforschung in Europa nach Automarken - Hyper Local

Hier sind jedoch einige Korrekturen in der Datenerhebung nötig. Wo ein Automobilhersteller ein Werk hat, gibt es überproportional viele Fahrzeuge der Marke. Logisch, in Wolfsburg fahren viele Menschen Volkswagen.

Auch Oldtimertreffen sorgen für deutliche Peaks. Beispielsweise während der Classic Days auf Schloss Dyck entstehen unglaublich viele Instagram Posts. Das lässt sich selbstverständlich herausfiltern.

Überall, wo gängige soziale Netze genutzt werden, lassen sich Daten gewinnen. Und überall sind gezielte Kampagnen online machbar. Hier einige Länder – erst einmal mit unsortierten Postings. Wie man sieht: sehr breit nutzbar.

Wir können die Benutzer übrigens nach Sprachen filtern. Damit lassen sich Einwohner eines Landes von Touristen differenzieren. Das ginge auch in Dänemark, etwa eine Unterscheidung nach Dänen und deutschen Touristen.

Marktforschung Dänemark, Hyper Local

Griechenland

Marktforschung Griechenland

Australien:

Marktforschung Australien

Indien:

Marktforschung Indien

Thailand:

Marktforschung Thailand

Jetzt teilen!